Posts tagged ‘Thunfisch’

Lunchbox #68

Wohooo heute war es mal wieder soweit 🙂 Der erste Arbeitstag im neuen Jahr und wieder eine Lunchbox.

Allerdings eine optisch unspektakuläre aber sehr leckere 🙂

Der Wrap war gefüllt mit Frischkäse, Salat, Tomaten, Thunfisch und weißen Bohnen. Ich habe ihn mit Frischhaltefolie umwickelt, damit er nicht auseinander fällt bzw. der Inhalt verloren geht. Dazu in der kleinen Ebene eine Mandarine 🙂

Montag, 3. Januar 2011 at 7:18 pm 2 Kommentare

Lunchbox #63

Hier mein erstes Vesper in meiner super goldigen neuen Frosch-Dose 🙂

Ist sie nicht einfach nur genial? 😀

Aber jetzt zurück zum Vesper:

Als Mittagessen gab es Nudeln mit einer Thunfischsauce, Gurke und Karotte. Als Zwischenmahlzeit gab es Kiwi-Kaki-Sesam Salat. Sehr lecker 🙂

 

In diese Frosch-Dose passt unten echt viel rein! In meine weiße Box hätte das nicht rein gepasst. Ich denke mal das ~ 3/4 von dem angegebenen Volumen alleine unten rein passen und man den Abstand von dem flachen Einlege-Fach bis zum Deckel nicht mit gerechnet hat. Praktisch auch für höhere Brote.

Mittwoch, 10. November 2010 at 7:05 pm 3 Kommentare

Lunchbox #29

Soo, jetzt gibts noch schnell das Foto meiner heutigen Lunchbox. Ich weiß, es ist etwas spät, aber ich auch erst seit ner viertel Stunde wieder zu Hause 🙂

Ich hatte heute erst spät Uni (los 14 Uhr) und wegen der GeFa-Stizung auch lange (daheim seit 22.30 Uhr), d. h. ich brauchte 2 Zwischenmahlzeiten und ein Abendessen. Außerdem hat mein Brüderchen heute früh vergessen mir meine Boxen zu bringen, die er noch hat. Ich habe ihm nämlich letzte Woche aus lauter Faulheit, weil ich sie nicht mit auf ein Essen mit meinen Kollegen nehmen wollte, mitgegeben und prompt vergessen. Deswegen „musste“ ich heute auf die große 1l Box zurückgreifen. War irgendwie ungewohnt 🙂

Auf jeden Fall gabs Thunfisch-Frischkäse-Onigiri (oder wie man das schreiben mag 😉  ), 4 Frühlingsröllchen und eine Packung Obst „Sommerfrüchte“.

Das Obst finde ich sehr praktisch und als Abwechlung auch mal recht lecker. Man kann sie wohl bei dem Lieblingdiscounter meiner Eltern (A**i) kaufen, immer im 4er Pack für rund 2 Euro. Ich für meinen Teil würde sie mir nicht bei A**i holen, da ich es doch recht teuer finde. Ich „kaufe“ sie im elterlichen Vorratsschrank 😉 Aber ich denke, wenn ich mal mehr Geld verdiene, werde ich mir das durchaus ab und zu mal leisten. Das Obst ist nicht so süß wie normal, was ich persönlich gut finde, und hat noch den netten Nebeneffekt, dass sie deshalb wenig Kalorien haben. Also auch gut für die, die auf Diät sind oder sich Kalorienbewusst ernähren möchten. So um die 50 Kcal proPortion – bin mir aber nicht sicher, da es für mich nicht so wichtig und die Packung so weit weg ist. Es gibt übrigens
zwei verschiedene Sorten, wenn ihr wollt, kann ich das gerne mal Vorstellen.

Die Frühlingsrollen (Gemüse) schmecken auch recht lecker, muss ich sagen. Sind vom L**l, 20 Stück ca. 2 Euro. Ich war erst etwas skeptisch, weil ich in letzter Zeit wieder vermehrt schlechte Erfahrungen mit Fertigprodukten gemacht habe, aber die waren lecker 🙂 Man macht sie in 10 Min. im Backofen – funktioniert auch im Minibackofen hervorragend!

Dienstag, 11. Mai 2010 at 10:14 pm 2 Kommentare

Lunchbox #4

Morgen bin ich wieder den ganzen Tag unterwegs.

Es gibt: Kaki und Kiwi, Tomate und Gurke, Thunfischfrikadellen auf (leider gekauftes)Kartoffelpürre und nicht auf den Fotos ist ein Joghurt und ein Apfel.

Ich muss unbedingt mal an der Beleuchtung arbeiten, hat jemand einen Tip? Derzeit nehm ich eine Tischlampe 😀

(mehr …)

Dienstag, 19. Januar 2010 at 10:06 pm 1 Kommentar

Thunfischfrikadellen

Ein leckeres Rezept, angelehnt an das einer Freundin:

Zutaten:

1/2 Dose Thunfisch im eigenen Saft (ca. 70 – 80g)

1/2 Zwiebel

1 Ei, mittel

1 TL Meerrettich

2 TL Parmesan

Paniermehl

1 kl Knoblauchzehe

ca. 1 TL Schnittlauch

Salz, Pfeffer

(mehr …)

Dienstag, 19. Januar 2010 at 9:59 pm Hinterlasse einen Kommentar


Kategorien