Posts tagged ‘Thiara’

[Rezept] Weihnachtsbällchen

Auch eine unglaubliche leckere Schweinerei, die ich diesen Mittwoch bei ♥ gebacken (aber nicht fotografiert…) habe, sind diese super leicht zuzubereitenden Weihnachtsbällchen:

Zutaten

  • 125g warme Butter
  • 50g Zucker
  • 1/2 Pk. Vanillezucker
  • 150g Mehl
  • 50g gemalene Mandeln
  • 50g Kokosraspeln
  • Puderzucker

Zubereitung

  • Alle Zutaten (außer Puderzucker) zu einem Mürbteig verarbeiten, kleine Kugeln formen.
  • 190°C, 20 Minuten backen
  • noch heiß in Puderzucker wälzen

Freitag, 26. November 2010 at 10:38 pm 3 Kommentare

[Rezept] Vanillekipferl

Ich dachte ich blogge mal das leckere Vanillekipferl-Rezept, das ich letzten Samstag bei Thiara gebacken habe. Leider leider hab ich alles weg gefuttert, bevor ich daran gedacht habe, das ich das vielleicht fotografieren könnte *hüstel*

Das Rezept ist aus „Dr. Oetkers Weihnachtliches Backen“ von 1984.

Zutaten

  • 250g Mehl
  • 1 Msp. Backpulver
  • 125g Zucker
  • 2 Pk. Vanillezucker
  • 3 Eigelb
  • 200g kalte Butter
  • 175g gemahlene Mandeln
  • 50g Puderzucker
  • 1/2 gestrichener TL Zimt

Zubereitung

  • Mehl, Backpulver, Zucker, 1 Pk. Vanillezucker, Eigel, Butter und 125g Mandeln vermischen und schnell zu einem glatten Teig verkneten
  • „aus dem Teig daumendicke Rolen formen, gut 2cm lange Stücke davon abschneiden, diese zu 5cm langen Rollen formen, die Enden etwas dünner rollen, als Hörnchen auf ein Backblech legen, in den vorgeheizten Backofen schieben.“
  • 175-200°C ca. 10 Minuten
  • 50g Puderzucker sieben und mit dem restlichen Vanillezucker, Zimt, und den restlichen (50g) Mandeln mischen. Die noch heißen Kipferl darin wälzen.

Freitag, 26. November 2010 at 10:34 pm 7 Kommentare

Freitag, 17.09.2010

Heut war ich wieder arbeiten, habe mir aber kein Vesper gepackt, da ich in der Mittagspause mit einem Kommilitonen / Kollegen essen war.

Was den Blog angeht: heute hab ich an einem neuen Layout gebastelt (meins! 😀 ) … wenn alles klappt, kommts in den nächsten Tagen 🙂 danke schonmal Thiara!!

Freitag, 17. September 2010 at 8:39 pm Hinterlasse einen Kommentar

[Nachtisch] Mohrenschnitten

Wie hier versprochen, nun endlich das Rezept für die Mohrenschnitten.

Wer die „Mohrendatschi“ vom Bäcker kennt, wird das furchtbar bekannt vorkommen 😉

Zutaten

  • 2 Waffeln
  • 1 Schokokuss / Mohrenkopf / Dickmann …
  • 1/2 Joghurette Erdbeere

Zubereitung

  • Mohrenkopf von der Waffel befreien und die Schaumfüllung gut mit dem Schokomantel vermischen
  • Schokoriegel quer (kurze Seite) in feine Streifen schneiden
  • Zutaten wie folgt schichten:
    Schaumfüllung, bis auf einen Teelöffel, auf eine Waffel legen. Schokoriegel-Streifen, bis auf einen, darauf verteilen. Zweite Waffel darauf legen.
  • In die Mitte der oberen Waffel die restliche Schaumfüllung und darauf den letzten Streifen Schokoriegel legen. Fertig.

Mittwoch, 15. September 2010 at 2:05 pm 1 Kommentar

[Suppe] Herbstsuppe

Hier das nächste Rezept von Thiaras und meinem Chaoskochen 🙂 Die Herbstsuppe gab es als erste Hauptspeise.

Zutaten:

Für 2 Hauptportionen, ca. 4 Vorspeisen-Portionen

  • 1/2 Weißkohl
  • 1 großes Mairübchen
  • 1/2 Liter Brühe (Hühner-, Gemüse-, Delikatessen-…)
  • 125 ml Creme fine zum kochen
  • Salz
  • Pfeffer
  • Kräuter zur Dekoration

Zubereitung

  • Weißkohl in schmale Streifen schneiden
  • Mairübchen würfeln
  • Gemüse in der Brühe weich kochen (ca. 30 Minuten), pürieren
  • Creme fine, Salz und Pfeffer hinzufügen, fertig.
  • mit fein gehackten Kräutern dekorieren

Dienstag, 7. September 2010 at 1:59 am 1 Kommentar

Chaosduo kocht

Gestern war ich wieder bei Thiara kochen 🙂 Zuerst waren wir einkaufen, beide für je 10 Euro, beide das worauf wir lust hatten (und nicht das was zusammen passt) und beide wussten erst zu Hause was der andere gekauft hat 🙂 Heraus  kam dann dieses Sammelsurium:

So und was machen wir jetzt damit? 🙂 Gute Frage…  Also zuerst einmal gabs je einen Kinderriegel (aber auch nur weil ich so lust darauf hatte…) als Aperitif

Wir haben erstaunlicher weise gar nicht soooo lange überlegt was wir machen, wir sind zwischendurch nur etwas durcheinander gekommen *hüstel* aber das haben wir dann so gelöst, das wir im nachhinein sagen, was die Vorspeise war und was zum Hauptgang gehört *lach*

Also als Vorspeise gab es dann Trauben mit Käse und Füllhörnchen. Das Rezept für Füllhörnchen blogge ich noch im Laufe der Woche. ist auch schon online.

Als ersten Hauptgang gab es eine Herbstsuppe mit Knoblauchbaguette. Das Rezept für die Herbstsuppe blogge ich ebenfalls im Laufe der Woche, sobald Thiara es online gestellt hat *hüstel* ist online. Das Baguette ist gekauft gewesen.

Hier noch ein hübsches Bild vom Knoblauchbaguette, wie es schön brav darauf wartet, gegessen zu werden.

Als zweiten Hauptgang gab es Polentaschnitten mit einem gemischten Salat. Der Haken an der Sache war nur, das wir kein Parmesan für die Polentaschnitten hatten. Es hat auch so ganz gut geschmeckt, nur etwas … neutral *hehe* Dafür verspreche ich euch kein Rezept 🙂


Und dann kam das große Finale – der Nachtisch:

Ich persönlich habe diese Dinger „Mohrenschnitten“ getauft 🙂 Von dieser leckeren Schlemmerei gibts auch ein Rezept, versprochen.

Achso – warum ich uns Chaosduo getauft habe? Ihr hättet euch mal die Küche anschauen sollen *grins*

Sonntag, 5. September 2010 at 9:10 am 5 Kommentare

Lunchbox #35

Wie ihr vielleicht festgestellt habt, gab es diese Woche keine Vesperboxen zu bestaunen. Das lag daran, das ich keine gemacht habe 😀 ich war diese Woche damit beschäftigt, die Twilight-Saga durchzulesen, die ich von einer Freundin ausgeliehen bekommen habe …

Heute treff ich mich mit Thiara (Blog siehe Links) auf ein Picknick und lass mir neidvoll von ihrem einmonatigen Urlaub in Japan erzählen… meine kleine Box hab ich so gefüllt:

Unten: eine Nektarine und etwas Apfel oben: 1 Milchbrötchen und Erdbeeren und unterm Deckel gabs etwas Süßes 🙂

Samstag, 5. Juni 2010 at 9:13 pm Hinterlasse einen Kommentar

Ältere Beiträge


Kategorien