Posts tagged ‘Leben’

Das war der März…

Der März war schön, endlich war ich wieder oft und lange draußen in der Sonne – teilweise auch ohne Jacke! Und da ich gerade Zeit habe, dachte ich mir, ich mache mal einen schönen Rückblick.

Ich habe leider (noch) keine Fotos… zwar habe ich Fotos mit meinem super tollen neuen Handy gemacht (Samsung S3 Mini), aber irgendwie kann ich noch keine Bilder von dem Handy auf den PC laden. Ich glaube das liegt daran, dass der PC hier von meinem ♥ noch Vista und 1000 Probleme hat. Und mein eigener PC ist gerade außer Reichweite in einer unüberwindbaren Entfernung 🙂 … bzw. ich bin zu faul jetzt da hoch zu laufen *lach*

Mensch, bald hab ich sogar Whats app! Ich mache Fortschritte *lach* Ich war einfach lange zu geizig so viel Geld für ein Handy Smartphone auszugeben. Meine alten Handys habe ich alle geschenkt bekommen *hüstel* Jaja 800 € für einen PC ausgeben aber zu geizig sein für ein Smartphone. Da sieht mal mal die Prioritäten 🙂

1. Nutzgarten: Ich habe schon viele Pflänzchen angesetzt… angezüchtet… angemacht? 🙂 12 „normale“ Tomaten, 2 kleine Tomaten und 4 Blumenkohl. Ich bin mal gespannt wie die wachsen. Von den 8 Paprikas sind 7 gewachsen. 6 Stück brauche ich. Mal schaun ob die 7 alle überleben 🙂 Achso und ich habe 5 Himbeersträucher der Art „Autumn Bliss“ eingepflanzt.

2. Blumengarten: Gartencenter sind so gemein.. die haben sooooo viele hübsche Blümchen… von denen ich natürlich welche kaufen „musste“. Die Zinkwanne im Hof wird geziert von zwei weißen Glockenblumen und in dem schmalen Beetstreifen neben der Einfahrt wachsen schon weiße und rosa Petunien. Und eine genial blühende Blume habe ich auch gekauft. Leider weiß ich auswendig nicht wie sie heißt. Jetzt muss ich aber einen großen Bogen um alle Baumärkte und Gartenbereiche machen. Es warten noch ein paar Bechermalven, Spinnenpflanzen, Cosema und Astern  in meinen Fensterbank-Gewächshäusern drauf eingepflanzt zu werden… In den großen Zink-Kübeln im Vorgarten sieht man schon sehr viel grün von den Zwiebelblumen und ein paar Winterlinge und Schneeglöckchen blühen. Hinten im Garten sind noch ein paar Primelchen von den Vorbesitzern auf der Wiese „erschienen“, dazu noch ein paar Hyazinthen und etwas von dem ich keine Ahnung habe was das ist. Vermutlich eine Pfingstrose, meinte eine Freundin.

3. Streuobstwiese: Leimringe sind ausgetauscht. Ein Apfelbaum ist hohl, den müssen wir wahrscheinlich Fällen diesen Herbst. Das werden wir dann sehen. Ich darf nachpflanzen was ich will *hihihi* Entweder kommt dann eine Birne oder eine Zwetschge hin.

4. Kräutergarten:

5. Haus: Der Entspurt hat begonnen. 2 Zimmer müssen noch tapeziert werden, 1 Holzboden muss noch überarbeitet werden und der Flur mit Streichrauhfaser gestrichen werden. Dann können wir eeeeendlich rein!

6. Bildergalerie: Langsam kann mich anfangen mir Gedanken zu machen 🙂 Ein tolles Gefühl 🙂

7. Verschwendung: Einen kompletten 2kg Sack Karotten habe ich weggeschmissen. Innerhalb von einer Woche alle gegammelt! Unfassbar…

8. Auto:

9. Ausflüge:

10. Ausmisten: Ich habe die bis zu unserem Einzug nicht mehr gebrauchten Werkzeuge und Materialien zurück in die Werkstatt gebracht bzw. auf dem Dachboden gelagert. Zählt das? 🙂

11. Etwas für mich tun, Frau sein: Eine gezielte Aktion viel diesen Monat total flach. Ich habe keine Ahnung warum… Vielleicht weil ich es den Monat einfach nicht gebraucht habe? Bzw. ich habe mir ständig irgend welche Pausen am Haus gegönnt und im Garten gewerkelt oder die Blümchen angeschaut. Oder ich bin durch die Gartencenter und Baumärkte „gebummelt“ und hab meinen Schatz da manchmal auch mal warten lassen. Das hat gereicht 🙂

12. Mehr bloggen: läuft.

 

 

 

Sonntag, 29. März 2015 at 4:30 pm 1 Kommentar

Das war der Februar :-)

Heute mal am vorletzten Tag im Monat – weil ich gerade im Moment Zeit habe. Wieder war viel los um das man sich einen Kopf macht: Meine Mama war im Krankenhaus, ich hatte eine Blasenentzündung, ♥ sah eine Zeit lang auch nicht gut aus, am Haus lief manches rund und manches halt mal wieder nicht *grummel* und auf der Arbeit habe ich diesen Monat genug Überstunden gesammelt, um 2 Wochen Urlaub machen zu können 🙂 Und schließlich hatte ich auch noch Geburtstag 🙂 Aber nun zu meinen Vorhaben:

1. Nutzgarten: Ich habe noch ein paar von diese Kokosfaser-Tabs zum anziehen der Pflänzchen gekauft. Nächste Woche gehts dann endlich los 🙂

2. Blumengarten: Hach, Blumen kauft man halt so gerne *hihihi* Ich habe Samen der „Spinnenpflanze“ gekauft, mit beim Pötschke ein paar Blumen für den April bestellt und schließlich noch eine Tüte mit Zwiebeln von Lilien, die ich im März hoffentlich endlich setzen kann. Ach so und aus meinen Zinkwannen im Vorgarten schauen schon die ersten Blumenzwiebeln raus 🙂

3. Obstgarten: Ich muss mich jetzt endlich mal um die Leimringe kümmern…

4. Haus: Langsam aber stetig – es geht voran *hihihi* Es hat mal wieder länger gedauert als gedacht, da wir krank waren und viel um die Ohren haten was nicht abzusehen war. Aber: meine Küche ist bald fertig. Ich bin ganz stolz darauf 🙂 Wir haben die Möbel gebraucht gekauft (die Arbeitsplatte und Spüle sind neu) und ich finde wir haben das beste daraus gemacht. Auch die selber gebaute Eckbank und das Tassenregal von meinem Opa hat seinen Platz gefunden, wenn auch die Bänke noch etwas hin und her geschoben werden müssen 🙂 Hach ich bin so stolz darauf, das hat ♥ wirklich super gemacht! Und jetzt steht die Kaffemaschine auch mal in der Küche und nicht im Weg rum 😀 Ist sie nicht genial, meine Küche? 🙂

CIMG8117

CIMG8119

CIMG8120

CIMG8121

CIMG8122

CIMG8123

6. Bildergalerie:

7. Verschwendung: Oje, dieser Monat lief nicht so gut. Wir haben einen Brokkoli vergessen bis der ganz bunt war. Und eine Packung Karotten hat schon 3 Tage nach dem Kauf geschimmelt, genau so wie ein Netz Mandarinen. Aber es ist keine Wurst, kein Käse, keine Eier etc kaputt gegangen und eigentlich ist ja nur der Brokkoli sebstverschuldet im Müll gelandet (*schönred* 🙂 )

8. Auto: Ich habe meinen ♥ diesen Monat ein paar mal zur Arbeit gefahren und wieder abgeholt. Von dem her sind wir unterm Strich schon etwas weniger gefahren. 🙂 Leider war der Kurbelwellensensor vom Corsale „he“ (kaputt). Aber ♥ hats repariert und gleich noch einen Ölwechsel gemacht. Ein Grund, warum wir mit dem Haus net voran kamen, aber Ölwechsel war echt nötig. Wir sind jetzt fast schon doppelt so viel mit dem alten Öl gefahren als empfohlen *tüdeldidü*

9. Ausflüge: Nur ins Krankenhaus zu meiner Mutter…

10. Ausmisten: Der Sperrmüll hat alles abgeholt, auch ein paar Säcke alte Tapeten. Wir werden immer besser *freu*

11. Etwas für mich tun, Frau sein: Ich habe ♥ aus der Dusche ausgesperrt und sie eine 3/4h nur für mich genutzt. Er musste bei den Schwiegerleuten auf den Pott sitzen, zum Glück wohnen sie (noch) oben drüber. Und wir sind an meinem Geburtstag Asiatisch essen gegangen, mit viel Sushi, obwohl mein Schatz das nicht so mag. Aber ich dufte mir ja was aussuchen 🙂

12. Mehr bloggen: Läuft *lach*

 

 

 

Freitag, 27. Februar 2015 at 2:39 pm 2 Kommentare

Das war der Januar :-)

Der Januar war turbolent, so wie gerade immer seit dem Hausbau 🙂 So zu meinen Vorhaben für 2015:

1. Nutzgarten: Gleich fahren wir in den Baumarkt… ich habe Hochbeete gekauft *hihihi*kicher* Und jemanden der Pferdemist verschenkt habe ich auch gefunden *grins*

2. Blumengarten: Da hat sich noch nichts getan. Aber irgendwie auch klar, das Haus hat vorrang. Und die Eisheiligen sind ja auch erst im Mai 🙂

3. Obstgarten: *Tüdeldidüdeldidü* Ja, ich habe da auf jeden Fall die Obstbaumwiese gepachtet… aber was machen kann ich da jetzt noch nicht viel. Glaub ich. Muss mich unbedingt mal in dem Bereich schlau machen…

4. Kräutergarten: Die Samen habe ich auf jeden Fall schon mal gekauft 🙂 Und etwas lustiges namens „Salzkraut“ habe ich auch gefunden und gekauft 🙂

5. Haus: Es geht vorran. Wir haben im Erdgeschoss endlich in allen Zimmern und im Flur Strom. Im Treppenhaus haben wir auch endlich Strom und im OG haben wir im Flur und im Bad auch Strom. Heute war eine große Kabelschlitze-Verputz-Aktion. Herrlich wenn man am Abend sieht, dass es vorran geht 🙂 4 Wochen noch, hoffe ich. Dann können wir einziehen… Bitte bitte bitte 🙂

6. Bildergalerie: Da hat sich noch nichts getan. Ich denke das wir auch vor dem Einzug nichts.

7. Verschwendung: Bis jetzt habe ich nur eine Kaki/Scharonfrucht weggeschmissen, weil sie im Inneren total matschig und schwarz war und ganz komisch roch. Ob das dann unter Verschwendung fällt? Ich glaub nicht.

8. Auto:

9. Ausflüge: Haus hat einfach Vorrang.

10. Ausmisten: Den Keller von unserem Haus habe ich weiter ausgeräumt. Anfang Februar kommt dann auch noch der Sperrmüll. Und die Kisten für das Schadstoffmobil habe ich auch vorbereitet. Und den Schopf habe ich zu 75% ausgeräumt. Hm. Ich hätte vorher-nacher-Fotos machen sollen…

11. Etwas für mich tun, Frau sein: Ich habe meinen Schatz ins Kino geschleppt weil ich unbedingt einen Film anschauen wollte 🙂 (Baymax) und es hat sich sooooo gelohnt 🙂 Davor waren wir noch entspannt essen und haben Freunde im Lokal getroffen und uns dazu gesetzt. Das war echt ein schöner Abend 🙂 Und ich war auf Fortbildungen die mich interessiert haben und auch echt viel Spaß gemacht haben. Heute auch. Und da habe ich wieder nette Menschen kennen gelernt. Das finde ich immer schön 🙂

12. Mehr bloggen: *hihihi* somit erledigt *lach*

 

 

 

 

Samstag, 31. Januar 2015 at 6:59 pm Hinterlasse einen Kommentar

Vorausschau für 2015

Auch ich habe gute Vorsätze für das Jahr 2015…

 

1. Nutzgarten: Ich möchte mit meinen Nutzgarten dieses Jahr noch starten 🙂 Und natürlich so viel wie möglich selber vorziehen *lach* Nein, ich setze mir keine kleinen Ziele 😀

2. Blumengarten: Ich möchte meinen Vorgarten und den Hofeingang mit Blumen und hübschen Dingen schmücken. Mein Ziel für 2015: Blechwannen, Vorgarten und Hof mit Blumen freundlich gestalten. Ich möchte eine solide Grundlage für 2016 schaffen (6)

3. Obstgarten: Seit Januar 2015 habe ich ja ein Streuobstgrundstück gepachtet. Auch hier ist mein Ziel natürlich soviel wie möglich selbst zu verwerten und den Rest als Lohnobst abzugeben. Da ich noch nicht weiß, was genau das alles für Bäume sind, kann ich mir auch nicht viel detailliertes vornehmen 🙂

4. Kräutergarten: 2015 soll ebenso mein Kräutergarten an den Start gehen. ‚Er soll klein, aber fein sein‘. Schön wäre ein start mit Schnittknoblauch, Schnittlauch, Basilikum und 2 Minzen.

5. Haus: Ich möchte 2015 in unser Haus einziehen und es wohnlich gestalten. Nach und nach sollen alle Zimmer, die beiden Flure sowie Bad und Treppenhaus wohnlich werden. Außerdem soll unser Hof mal mit Hochdruck gereinigt werden und auch der Freisitz braucht eine Überarbeitung.

6. Bildergalerie: Ich möchte aus dem Treppenhaus einen schöne Bildergalerie machen. Zumindest alle 3 Seiten des Treppenaufgangs in den 1. OG sollen Ende 2015 fertig sein.

7. Verschwendung: Ich möchte passender einkaufen und keine Lebensmittel mehr wegwerfen müssen. Das hat 2014 schon gut, aber noch nicht perfekt geklappt. Und ich möchte mich mehr mit dem Thema „Upcycling“ beschäftigen.

8. Auto: Ich möchte, sobald wir umgezogen sind, nicht mehr mit dem Auto auf die Arbeit fahren, es sei denn ich hole ♥ gleich anschließend von der Arbeit ab.

9. Ausflüge:  Jetzt wohne ich schon bald 2 Jahre hier, aber so wirklich viel gesehen habe ich vom Badnerland noch nicht. Daher möchte ich in 2015 mindestens 6 Tagesausflüge in die nähere Umgebung mit meinem ♥ unternehmen, die in erster Linie auf Sehenswürdigkeiten – und nicht auf Spielplätze 🙂 – abgestimmt sind.

10. Ausmisten: Also Erfahrungsgemäß gibt es nach einem Umzung zum ersten Einzug tatsächlich noch viele Dinge, die weggeworfen werden müssen (Tapeten, Dinge die man nicht mehr braucht…). Dazu kommen ja auch noch die Hinterlassenschaften der vorherigen Besitzer unseres Hauses. All diese Dinge sollen Ende 2015 weg sein und Haus, Hof, Garage und Schopf entrümpelt haben 🙂

11. Etwas für mich tun, Frau sein: Dazu gehört lesen, Sightseeing, alleine ohne ♥ weg :-), mal wieder malen oder einen anderen Seelenstreichler der mich zufrieden sein lässt (kann man das denn noch steigern? 🙂

12. Mehr bloggen: Wenn ich nun endlich im neuen Haus meinen Computer in erreichbarer Nähe (im gewohnen Lebensraum) habe und nicht erst sonst wo hin (außerhalb meines normalen Lebensraums) gehen muss, möchte ich auch mehr bloggen. Vielleicht ja regelmäßige Rückblicke auf meine Vorsätze 😀

 

Also wenn man das so liest, ist das schon ganz schön viel für ein Jahr. Ob da die Zeit reicht? Aber viele Dinge sind ja Dinge, die getan werden müssen… Na da bin ich ja mal gespannt… Natürlich darf die Anschaffung eines Fotos nicht vergessen werden. Und die Einweihungsparty. Und das Bauen eines Spielhauses für unseren kleinen Wochenendbesucher. Ein neues Sofa hätten wir auch gerne und und und 😀

Montag, 19. Januar 2015 at 1:36 pm Hinterlasse einen Kommentar

Und wenn ich eh schon dabei bin: Seit gestern haben wir unser Haus :-)

Wenn ich eh schon dabei bin zu bloggen … seit gestern haben wir unser Haus – d. h. der Vertag wurde gestern beim Notar unterschrieben 🙂

Dienstag, 23. September 2014 at 11:38 am Hinterlasse einen Kommentar

Wir haben ein Haus ♥♥♥♥♥

Wir haben ein Haus gefunden!! ENDLICH!! 🙂

Jetzt muss es noch bezahlt werden und dann ist alles gut. Dann hab ich endlich eine tolle Wohnküche. Und einen Garten. Und einen Vorgarten. Und und und 🙂

Davor muss es „nur“ ausgeräumt werden. Und Tapeziert. 28 Rollen…. Und ich freu mich wie blöd 🙂

Sonntag, 24. August 2014 at 8:17 am Hinterlasse einen Kommentar

Besuch asiatischer Garten – Teil 2

Anfang Januar waren wir im Asiatischen Garten Kraichtal. Hier noch ein paar Bilder. Teil 2 von 3 sozusagen 🙂

Wie gesagt haben Sie den Garten sehr liebevoll und detailreich gestaltet. Sie haben auch die Zäune verziert:

Garten 012

Ich freue mich schon darauf, wenn wieder alles grün ist und ich den Garten in seiner ganzen Pracht anschauen kann. Es gibt auch noch einen recht großen Laubengang. So nenne ich das einfach mal. Hier gibt es unter anderem verschiede Nischen mit „Ausstellungsstücken“.

Garten 013 Laubengang

 

Eine Decke vom Laubengang:Garten 019 Laubengang Flaschenraum

 

Der Boden ist durchgehend mit selbstgemachten Fliesen erstellt.

Garten 014 Laubengang

 

Die Wandverzierung:Garten 015 Laubengang

 

Wieder eine Deckenverzierung:

Garten 016 Laubengang

 

Der tolle Eingang zum Flaschenraum:Garten 017 Laubengang Flaschenraum

 

Die Flaschendecke aus dem Flaschenraum. Der Raum ist rund und die Decke ist aus lauter blauen Flaschen 🙂 echt toll. Die Wände sind blau gefließt.

Garten 018 Laubengang Flaschenraum

Faszinert haben mich die noch teilweise blühenden Rosen. Obwohl – wenn man bedenkt, wie warm es zur Zeit noch ist, ist es eigentlich nicht verwunderlich…

Garten 020 Laubengang Rose

 

So zuletzt noch der Eingang zum Asiatischen Garten von der Suchtklinik aus:

 

 

Garten 021 Eingang von Klinik

 

Sooo, der dritte und letzte Teil folgt sobald.

Freitag, 17. Januar 2014 at 8:58 am Hinterlasse einen Kommentar

Ältere Beiträge


Kategorien