Posts tagged ‘Kartoffel’

[Rezept] Karotten Suppe

Ich mag ja keine Suppen, aber diese hier ist dann doch gut essbar 🙂 Es ist mal wieder von chefkoch.de 🙂

Zutaten

Für ca. 3 Hauptspeisen

  • 1/2 gewürfelte Zwiebel
  • 500g Karotten
  • 200g Kartoffeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 125 ml Creme fine (Sahne)
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 1 TL Öl zum Braten
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

  • Gemüse schälen. Kartoffeln und Zwiebeln würfeln, Karotten in Scheiben schneiden.
  • Gemüse mit Öl kurz anbraten, mit Gemüsebrühe auffüllen. Würzen.
  • Mit geschlossenen Deckel kochen lassen, bis das Gemüse weich ist (zwischen 15 und 30 Minuten, je nachdem wie groß man die Stücke geschnitten hat)
  • Creme fine hinzufügen, pürieren, abschmecken (evtl. würzen), fertig.

Donnerstag, 9. Dezember 2010 at 3:59 pm Hinterlasse einen Kommentar

Lunchbox #67

So gestern gabs nach einer langen, vesperlosen (und deshalb teuren) Woche mal wieder ein Vesper 🙂

Es gab eine Karotffel-Gurken-Pfanne mit einer Dill-Sauce (Rezept folgt), ein paar Plätzchen, die ich letzte Woche gebacken habe und ein paar Nüsse. Last but not least: mein Advendskalender-Tee 🙂

Donnerstag, 9. Dezember 2010 at 9:33 am Hinterlasse einen Kommentar

Lunchbox #40

Heute gabs mal wieder eine Lunchbox auf die Arbeit. Das Licht ist vielleicht etwas … merkwürdig, der Himmel war ziemlich bewölkt 🙂

Kartoffeln mit vegetarischen Würstchen (die sogar schmecken :-D) gabs in der oberen Ebene, in der Unteren gabs etwas Obst und Gemüse: Aprikose, Kirschtomaten, Heidelbeeren und Zuckermais auf Ruccola. Unter dem Deckel ein paar Süßigkeiten 🙂

Ich habe versucht, aus den veggi-Würstchen so kleine Tintenfische zu machen, aber das hat leider nicht geklappt. Ich glaub das liegt daran, weil diese Sorte keine richtige Pelle hat, oder?

Montag, 16. August 2010 at 7:46 pm Hinterlasse einen Kommentar

vegetarisch grillen (3)

Gemüsespieße
Das Foto hab ich im buchstäblich letzen Moment geschossen 😀

Ich esse diese Gemüsespieße auch immer recht gerne. Manchmal spieß ich noch Käse drauf, dann darf man es allerdings nicht zu lange grillen, sonst zerläuft er. Allerdings bin ich am Mittwoch, an dem wir gegrillt haben, den ganzen Tag an der Uni gewesen und bei der Hitze nehm ich lieber kein Käse mit 🙂

Die Zutaten für drei Spieße sind 6 kleine Kartoffeln (festkochend, 2 pro Spieß), eine halbe Zucchini (in breite Reifen geschnitten), 3 Champignons (halbiert) und eine 1/2 Paprika (hier: orange).

Mariniert wurde das ganze etwa eine Stunde lang  mit Soja-Sauce, Sesamöl, Salz, Pfeffer, Knoblauch und Chili. Mit dem Salz aber etwas vorsichtig sein, die Soja-Sauce ist auch salzig 🙂

Donnerstag, 15. Juli 2010 at 4:37 pm 1 Kommentar

[HMZ] Kartoffeln mit Kräuterquark

Ich denke das ist ein allseits bekanntes Essen, das trotzdem immer wieder bei der Essensplanung vergessen wird – zumindest bei mir 😀 Und ich hab heute mal nachgerechnet, das es auch echt günstig ist! Die Portion kostet 0,47 Euro (ohne Beilage). Wenn man frische Kräuter nutzt, die man dafür extra kaufen muss, wirds natürlich teurer.

Man kann das Rezept bzw. den Quark auch schön mit verschiedenen Kräutern variieren, sodass es nicht langweilig wird 🙂 z. B. Schnittlauch, Bärlauch, Radieschen und Frühlingsrolle etc. Oder man stellt die Kräuter auf den Tisch, sodass es sich jeder nach belieben zusammenrühren kann.

Zutaten

  • 300g Kartoffel
  • 150g Margerquark
  • 2 EL Milch
  • Kräuter nach Wunsch, z. B. Schnittlauch
  • Salz, Pfeffer

(mehr …)

Samstag, 12. Juni 2010 at 1:13 pm Hinterlasse einen Kommentar

Lunchbox #34

Soo meine Lunchbox für heute, ich muss leider noch wegen ner Gruppenarbeit heute zur Uni. Aber es wird hoffentlich nicht mehr so lange gehen, wir sind ja scho fast fertig 🙂

In der Schleckbox links gibts Nektarinen, Apfelschnitz und Schattenmorellen. Als Hauptmahlzeit rechts Rumfort-Gratin (Alles was rumfährt und fort muss – hier Kartoffel, Zucchini, Karotte).

Dienstag, 25. Mai 2010 at 8:58 am Hinterlasse einen Kommentar

Lunchbox #21

Da ich heute lange unterwegs war, gibts bzw. gabs zur Abwechslung mal wieder eine Lunchbox 🙂

Es gab Bratkartoffeln und gebratene Bohnen, getrennt mit ein paar Karottenscheiben. In der zweiten Box sind Apfelstücke, Erdbeeren, Kiwi, Schattenmorellen und ein paar „Schokolädle“ (Küken und Nougat-Ei).

Hier noch eine Nahaufnahme von dem ganzen Schleckzeug:

Dienstag, 30. März 2010 at 7:03 pm 2 Kommentare

Ältere Beiträge


Kategorien