Posts tagged ‘Creme fine’

[Rezept] Karotten Suppe

Ich mag ja keine Suppen, aber diese hier ist dann doch gut essbar 🙂 Es ist mal wieder von chefkoch.de 🙂

Zutaten

Für ca. 3 Hauptspeisen

  • 1/2 gewürfelte Zwiebel
  • 500g Karotten
  • 200g Kartoffeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 125 ml Creme fine (Sahne)
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 1 TL Öl zum Braten
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

  • Gemüse schälen. Kartoffeln und Zwiebeln würfeln, Karotten in Scheiben schneiden.
  • Gemüse mit Öl kurz anbraten, mit Gemüsebrühe auffüllen. Würzen.
  • Mit geschlossenen Deckel kochen lassen, bis das Gemüse weich ist (zwischen 15 und 30 Minuten, je nachdem wie groß man die Stücke geschnitten hat)
  • Creme fine hinzufügen, pürieren, abschmecken (evtl. würzen), fertig.
Advertisements

Donnerstag, 9. Dezember 2010 at 3:59 pm Hinterlasse einen Kommentar

[Suppe] Herbstsuppe

Hier das nächste Rezept von Thiaras und meinem Chaoskochen 🙂 Die Herbstsuppe gab es als erste Hauptspeise.

Zutaten:

Für 2 Hauptportionen, ca. 4 Vorspeisen-Portionen

  • 1/2 Weißkohl
  • 1 großes Mairübchen
  • 1/2 Liter Brühe (Hühner-, Gemüse-, Delikatessen-…)
  • 125 ml Creme fine zum kochen
  • Salz
  • Pfeffer
  • Kräuter zur Dekoration

Zubereitung

  • Weißkohl in schmale Streifen schneiden
  • Mairübchen würfeln
  • Gemüse in der Brühe weich kochen (ca. 30 Minuten), pürieren
  • Creme fine, Salz und Pfeffer hinzufügen, fertig.
  • mit fein gehackten Kräutern dekorieren

Dienstag, 7. September 2010 at 1:59 am 1 Kommentar

[HMZ] Tofu Stroganoff

Heute gab’s „Tofu Stroganoff“ als Mittagessen. Ich sags euch – die Farben! Mit diesen bunten Nudeln einfach genial 🙂 Geschmacklich wars auch lecker.

Die Zutaten habe ich aus verschiedenen Rezeptvorschlägen aus dem Internet zusammengewürfelt: überall gab es etwas das ich nicht mochte oder besser fand 🙂 Hier das Ergebnis:

Zutaten

für 1 bis 2 Portionen, mit Beilage für 2 – 3 Portionen

  • 100g Tofu
  • 1 kleine Zwiebel
  • 2 kleine Gewürzgurken
  • 150g Champignons
  • 3/4 rote Paprika
  • Zitronensaft
  • 1 flacher TL Soßenbinder
  • 100 ml Rotwein
  • 50 – 70 ml Creme fine (mein Messbecher beginnt bei 100ml 🙂 )
  • 1 TL Gemüsebrühe
  • Gehackte Petersilie

Zubereitung

  • (Nudeln, Reis etc. aufsetzen)
  • Tofu in feine Scheiben schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen
  • Zwiebel hacken
  • Tofu in etwas Öl anbraten, währenddessen Champignons in Streifen schneiden. Pilze und Zwiebeln in die Pfanne geben, Deckel drauf.
  • Gurke und Paprika klein schneiden, evtl. Flüssigkeiten abmessen, Petersilie hacken.
  • Wenn die Chapignons fast fertig sind, saure Gurken und Paprika hinzugeben. Mit Rotwein und Sahne auffüllen. Einen Spritzer Zitronensaft und einen TL Gemüsebrühe hinzugeben. Salz, Pfeffer, Muskat.
  • Bei offenem Deckel köcheln lassen, bis es zur gewünschten Festigkeit einkocht. Wenn man etwas ungeduldig ist, kann man mit dem Soßenbinder nachhelfen.
  • Auf einen Teller geben, mit frischer Petersilie garnieren – Fertig.

Donnerstag, 2. September 2010 at 1:52 pm Hinterlasse einen Kommentar


Kategorien