Posts filed under ‘Wissenswertes’

Fitmacher-Ampel

Ich möchte hier kurz auf auf Lilys Frage eingehen, warum ich beim Obst und Gemüse auf die Farben achten möchte:

Zum einen ist das Essen dann schön bunt 🙂 Zum anderen: wir alle wissen, in Obst und Gemüse sind mal mehr und mal weniger Vitamine und sekundäre Pflanzenstoffe. Und nicht jedes Vitamin bzw. jeder Pflanzenstoff ist in jedem Obst bzw. Gemüse. Die Folge ist also: selbst wenn man viel Frischkost isst, wenn z. B. immer nur rotes Zeugs ist (Äpfel, Beeren, Paprika…) kann es zu Mangel kommen, besonders bei den nützlichen sekundären Pflanzenstoffen. Seinen Bedarf an diesen Nährstoffen kann man am wahrscheinlichsten decken, wenn man jeden Tag eine Portion rotes, gelbes und grünes Obst bzw. Gemüse isst.

Freitag, 13. Januar 2012 at 8:12 pm Hinterlasse einen Kommentar

natürliches Aroma vs. künstlichem Aroma

Was ist denn eigentlich der Unterschied zwischen natürlichen und chemischen Aromen?

Eigentlich nur die Ausgangsbasis. Bei natürliche Aromen ist der Ausgangsstoff von pflanzlicher oder tierischer Herkunft. Künstliche Aromen kommen so (in der Kombination) in der Natur nicht vor.

Sind natürliche Aromen gesünder?

Die meisten nicht. Da es nur eine begrenzte Anzahl natürlicher Ausgangsstoffe gibt,  z. B. Erdbeeren, können natürliche Aromen nicht aus Erdbeeren hergestellt werden. Diese Aromen sind teuer und selten, aber auch relativ Gesund. Aufgrund der Knappheit werden natürliche Aromastoffe aus anderen natürlichen Produkten mit Hilfe von Bakterien, Pilzen etc. hergestellt. Kokosgeschmack kommt z. B. aus Schimmelpilzen und Himbeergeschmack aus Zedernholz. Folglich sind natürliche Aromen (mit o. g. Ausnahme) auch nicht gesünder oder ungesünder als künstliche Aromen.

Donnerstag, 13. Januar 2011 at 2:52 pm Hinterlasse einen Kommentar

[Wissen] Was ist ein Vitamin?

Ich war einkaufen und habe mir ein Netz Orangen mitgenommen. Beim auspressen und genießen habe ich mir nur gedacht „Oh, schön viel Vitamin C“ 🙂 Und gleich danach „Was ist eigentlich ein Vitamin??“ Hier eine Antwort die ich von verschiedenen Webseiten zusammengetragen habe:

Was ist ein Vitamin?

Ein Vitamin ist eine lebensnotwendige Substanz (organische Verbindung), die der menschliche Körper braucht, um zu funktionieren. Vitamine müssen mit der Nahrung aufgenommen werden, bis auf Vitamin D und K können Menschen ein Vitamin nicht selber „herstellen“, deshalb ist eine ausgewogene Ernährung wichtig. Vorstufen von Vitaminen sind übrigens die sogenannten Provitamine, die erst vom Körper in Vitamine umgewandelt werden.

Vitamine unterscheidet man zwischen fettlöslichen (EDKA) und wasserlöslichen Vitaminen. Was vielleicht verwirrt: ein Vitamin für ein Menschen muss kein Vitamin für ein Tier sein, z. B. können Katzen Vitamin C selbst herstellen, somit ist es keine lebensnotwendige Substanz, die von außen zugeführt werden muss und somit grob gesagt kein Vitamin. Deshalb werden in der Regel ausschließlich die Substanzen, die der Mensch braucht, aber nicht selbst herstellen kann, als Vitamin bezeichnet.

So und wieder ein bischen schlauer…

Mittwoch, 5. Januar 2011 at 2:40 pm Hinterlasse einen Kommentar


Kategorien