Posts filed under ‘Foodshopping’

[Foodshopping] „Vollkorn-Tortellini mit Käse“ von „Hilcona“

Bei meinem Lieblingsdiscounter L**l gabs folgende Tortellini in der Rabattkiste, die mussten gleich mal mit:

 

 

Von Hilcona habe ich mal die Ricotta-Käse-Tortellini gekauft und habe spontan einen leckeren Auflauf daraus gemacht. Mit denen habe ich gute Erfahrungen gemacht, deswegen mussten diese hier auch gleich mal mit 🙂 Ich find sie sogar ganz gut, obwohls ein Fertigprodukt ist 😉 Sie schmecken leicht nach Käse, obwohl die Füllung – glaube ich – aus Frischkäse besteht. Sie sind auch schnell zubereitet: Wasser kochen (z. B. im Wasserkocher –> gut fürs Büro) und dann 3 Min. im warmen Wasser ziehen lassen. Fertig.

Besonders gut finde ich die kurze Zubereitung. Dafür sind die hervorragend fürs Büro geeignet. Und da es bei meinem neuen Job keine Kantine gibt, es mitten in der Pampa ist und nur eine kleine Teeküche vorhanden ist, werde ich sie mir wohl öfters holen 🙂 (also anstelle von alle Schaltjahr mal alles halbe Jahr mal 😀 )

Donnerstag, 10. Mai 2012 at 9:16 pm Hinterlasse einen Kommentar

Foodshopping im Globus

Wir – also ♥ und ich – waren letzte Woche mal wieder Foodshoppen. Lange ists her, dass ich das das letzte Mal gemacht habe. Hier schonmal ein paar Bilder von Dingen, die ich interessant fand, aber nicht gekauft habe:

Milka Kaba-Pads

Das hier sind Milka Kaba-Pads. Wie Kaffe-Pads nur für Kaba halt. Sehr interessant und a* teuer – ich glaube über drei Euro für ganz wenig Pads. Wenn ich es noch richtig weiß, ist in dem Pad das Milchpulver und in einem kleinen Beutel der Kaba… Es würde mich schon reizen, aber das Preis-Leistungs-Verhältnis steht in absolut keinem Verhältnis zueinander.

Männer- und Frauen-Senf

Diesen Fund fand ich sehr amüsant: Den Männer-Senf (scharf) und den Frauen-Senf (mild). Wie lustig man mit Klischees werben kann 🙂 Weniger schön: Nach den Herstellern bin ich wohl ein Mann und mein ♥ eine Frau 😀 Er verträgt nämlich keine Schärfe.

Avocado "Hass"

Hier mag wohl jemand seine Avocado nicht 🙂 Die armen schwarzen Avocados können nichts dafür, dass der Bauer sie „hass“t 🙂

Streichkäse to go

Im Kühlregal sind wir auf diese interessante Zwischenmahlzeit gestoßen: „Phiadelphia to go“ sozusagen. Sie gab es als Milka-Snack und in pur. Da ich den Milka-Käse nicht mag, habe ich den „pur“ mitgenommen. Ich werde euch noch darüber berichten 🙂

Phiadelphia Honig

Was ich vorher auch noch nicht gesehen habe, ist diese Phiadelphia-Sorte. Leider hatten wir schon zu viel im Einkaufswagen, um sie mitzunehmen 😦

Korrekte Mozzarella-Sticks

Wir sind auch auf diese überaus korrekten Mozzarella-Sticks gestoßen und haben sie dann als Abendessen mitgenommen … eigentlich nur wegen dem Namen 😀 Waren recht okay, geschmacklos wie gekaufter Mozzarella halt oft ist.

An diesem Wochende war übrigens die Slow-Food-Messe in Stuttgart. Mein ältester Bruder, seine Freundin und ich haben fleißig probiert eingekauft 🙂 morgen treffen wir uns nochmal für eine ausführliche Verkostung der X Kilo Käse 😀 Ich werde euch Fotos zeigen und vom Ergebnis berichten 🙂

Dienstag, 17. April 2012 at 7:20 pm Hinterlasse einen Kommentar

[Leben] Trinkschokolade

Zu Weihnachten habe ich von der – Achtung jetzt wirds kompliziert 😀 – Freundin des Bruders meines Freundes Schokolade am Stil bekommen. Ich bin ja schon öfters an ähnlichen Produkten herumgeschwänzelt. Aber irgendwie war ich zu geizig zum kaufen. Deshalb war ich ganz froh darüber 🙂

Die Zubereitung ist einfach: Milch wird in einem Topf erhitzt. Währendessen rührt man mit dem Schokolöffel im Topf herum bis die Schokolade geschmolzen ist. Bei mir hat keine 30 Sekunden später die Milch zu kochen begonnen.

Eigentlich mag ich ja keine weiße Schokolade, aber es war ganz okay. Man hat die Schokolade geschmeckt und merkt durchaus einen Unterschied zwischen der Löffel-Schokolade und dem Pulver-Kaba. Die Vanille selber (also die schwarzen Dinger) haben sich oben abgesetzt. Aber wie gesagt, man kann es durchaus trinken, ich werde mal dunkle Schokolade kaufen 🙂

Samstag, 14. Januar 2012 at 1:05 pm Hinterlasse einen Kommentar

[Foodshopping] Apfelwein

Als wir Anfang Dezember durch den Rewe geschlendert sind, sind wir auf einen „Apfelwein“ gestoßen. Wussten gar nicht das es so etwas gibt. Ob das eine andere Bezeichnung für Most ist? Also ab in den Korb 🙂

Kaum Zuhause angekommen, gleich ins Gefrierfach und nach einer viertel Stunde geöffnet. Es hat mich schon furchtbar gereizt und muss man schließlich probieren 😉

 

Bäh, hätten wirs nur nicht gekauft *schief grins* Ekliges Zeug, das erste Getränk wo wir komplett in den Ausguss geschüttet haben. Man kann sich Apfelwein als eine Mischung aus Bier und Wein vorstellen. Schon beim öffnen der Dose – die übrigens gold anstatt silber / metallisch ist – steigt einem ein Hefeduft in die Nase. Beim einschenken schäumt es aber nicht so sehr wie Bier. Es gibr auch keine Schaumkrone. Zum Geschmack: Ekliges Zeug. Wir kaufens wie gesagt nicht mehr *schauder*

 

Wissenswertes Quelle: Wikipedia

Apfelwein ist in Deutschland relativ verbreitet (Hessen, Rheinland-Pfalz, Württemberg, Unterfranken…), auch international (z. B. Luxemburg). Bei der Herstellung werden verschiedene, möglichst säurehaltige Äpfel vergoren. Apfelwein wird auch als Most bezeichnet, aber er schmeckt ganz anderes als die Art von Most, die ich kenne. Mh, naja wieder was gelernt 🙂

 

Ich wünsche euch einen guten Rutsch!

 


Samstag, 31. Dezember 2011 at 10:04 am 2 Kommentare

[Foodshopping] Schokotrinkhalme

Wie ihr wisst, bin ich zur Zeit im Schulpraktikum. Gleich neben meiner Schule gibt es einen recht großen Marktkauf (und Deichmann, Lidl, Obi, Tacco…) und in dem Marktkauf hab ich diese tolle Errungenschaft gefunden: Sipahh Trinkhalme in den Geschmacksrichtungen Schoko, Erdbeere und Vanille.

Ich bin zur Zeit zwar chronisch pleite. Die Packung mit 10 Halmen kostet 2 Euro. Aber das hat mich einfach zu neugierig gemacht! Was das ist? Das sind mit Schokoladenperlen gefüllte Trinkhalme. Man steckt sie in 250ml kalte Milch und nutzt sie wie normale Trinkhalme – raus kommen soll Schokoladen-/Erdbeer-/Vanillemilch 🙂 Das musste einfach mit!

Hm was gibts dazu zu sagen? Schmeckt schon sehr interessant und nach Schokolade. Allerdings schmeckt die Milch eher nach Schokolade, wenn man erst in den Trinkhalm hineinbläst und dann trinkt, als wenn man die Milch gleich durch den Halm trinkt. Man muss klar etwas stärker daran ziehen – für einen Erwachsenen gut machbar, bei kleinen Kinder hab ich leichte Zweifel. Habe nur keine Kinder in der Familie an denen ich das „ausprobieren“ könnte.

Fazit:

Es ist klar: sie sind definitiv zu teuer. Wenn ich mal nicht pleite sein sollte, werde ich Erdbeer und Vanille trotzdem ausprobieren 🙂 Geschmacklich sind sie auch okay, vor allem nicht so süß wie erwartet. Leider wird die Milch nicht sofort Schokoladig, wenn man sie direkt aus dem Halm trinkt. Deshalb:

3 von 5 Punkten

Donnerstag, 7. April 2011 at 2:05 pm Hinterlasse einen Kommentar

Sachen gibts…

So, jetzt wirds Zeit mal ein paar Posts nachzuholen, hier mal der erste:

 

Im Januar war ich das erste mal seit Ewigkeiten mal wieder im A**i einkaufen, ich bin ja sonst immer ein L**l-Anhänger 🙂  Damals hatte ich diese leckeren Brownies aus der Box #69 gekauft und auch diese Chili-Cheese-Nuggets der (Eigen-?)Marke Primana.

Geschmacklich waren sie ganz okay, ich hab echt schon einiges schlimmeres gegessen. Ich denke, ich werde sie bei Gelegenheit auch wieder kaufen. Aber deswegen erwähne ich sie eigentlich nicht 🙂 Als ich sie zubereiten wollte, ist mir das ungeschickteVerpackungsdesign ziemlich aufgefallen 🙂

 

Macht man die Packung auf, ist die Zubereitungsanweisung weg. Wirklich nicht sehr durchdacht…

 

Knuffig hingegen fand ich diesen Kleber auf dem Pizza-Fertigteig:

Leider weiß ich nicht mehr woher der war…

Freitag, 11. März 2011 at 9:05 am Hinterlasse einen Kommentar

Adventskalendertee #8

Wie ihr gleich sehen werdet, gabs den mit in der Lunchbox #67 und deshalb auch hier kein Foto 🙂

Die Nr. 8 war ein Hagebutten Tee mit Hibuskus. Den Hibiskus hat man jetzt nicht so stark heraus geschmeckt, es hat schön harmoniert. Auch hier: lecker wars! 😀

 

Mittwoch, 8. Dezember 2010 at 10:29 am Hinterlasse einen Kommentar

Ältere Beiträge


Kategorien