Posts filed under ‘Salat’

[Rezept] Cesar’s Salat

Ich esse ja immer gerne Salat, besonders wenn es – wie jetzt – wieder wärmer wird. Den Cesar’s Salat gibt es ja in den unterschiedlichsten Restaurants in den ebenso unterschiedlichsten Varianten. Diese hier habe ich aus dem Buch „köstliche Salate“ von Basermann-Verlag. Das interessante hier ist eigentlich die Marinade 🙂

Zutaten

für 4 Personen

Salat:

  • je 1/2 Kopf- und Friséesalat (ich hatte Lollo naturale oder so ähnlich – Lollo Rosso in grün)
  • 1 kleine Zucchini
  • 1 Möhre
  • 4 Tomaten
  • 2 Schalotten (Zwiebeln)

Marinade:

  • 2 EL Himbeer- oder Weißweinessig
  • 4 EL kaltgepresstes Olivenöl
  • 1 TL Dijon-Senf
  • Salz, schwarzer Pfeffer

Außerdem:

  • 4 Scheiben Toastbrot
  • 30g Butter
  • Ich hab 1 Aufbackbrötchen und etw. Kräuterbutter verwendet

 

Zubereitung

  • Salatblätter gründlich waschen und in nicht zu kleine Stücke zupfen, auf 4 Tellern auslegen
  • geputzte Zucchini und Möhre in feine Juliennestreifen schneiden.
  • Tomaten waschen, Stilansätze herausschneiden, achteln.
  • Schalotten schälen und in feine streifen Schneiden.
  • Das Gemüse dekorativ auf den Salatblättern anrichten.
  • Mit dem Schneebesen aus Essig, Öl und Senf eine Marinade aufschlagen und mit Salz und Pfeffer würzen. Über die Salatportionen träufeln.
  • Toastbrot entrinden und in kleine Würfel schneiden. Butter in einer Pfanne erhitzen und die Brotwürfel darin unter Wenden goldgelb braten. Croûtons über die Salatportion steuen. Nach belieben frisches Tatar, mit Salz, Worcestersauce, Schalottenwürfelchen und Kapern gewürzt, zum Salat servieren.
  • Alternative: Ich habe anstelle der Coûtons ein Aufbackbrötchen in Scheiben geschnitten, diese mit Knoblauchbutter bestrichen und bei 180°C so lange im Ofen gelassen, bis die Butter zerschmolzen ist.

Freitag, 8. April 2011 at 3:06 pm Hinterlasse einen Kommentar


Kategorien