Posts filed under ‘Backen’

[Rezept] Weihnachtsbällchen

Auch eine unglaubliche leckere Schweinerei, die ich diesen Mittwoch bei ♥ gebacken (aber nicht fotografiert…) habe, sind diese super leicht zuzubereitenden Weihnachtsbällchen:

Zutaten

  • 125g warme Butter
  • 50g Zucker
  • 1/2 Pk. Vanillezucker
  • 150g Mehl
  • 50g gemalene Mandeln
  • 50g Kokosraspeln
  • Puderzucker

Zubereitung

  • Alle Zutaten (außer Puderzucker) zu einem Mürbteig verarbeiten, kleine Kugeln formen.
  • 190°C, 20 Minuten backen
  • noch heiß in Puderzucker wälzen
Advertisements

Freitag, 26. November 2010 at 10:38 pm 3 Kommentare

[Rezept] Vanillekipferl

Ich dachte ich blogge mal das leckere Vanillekipferl-Rezept, das ich letzten Samstag bei Thiara gebacken habe. Leider leider hab ich alles weg gefuttert, bevor ich daran gedacht habe, das ich das vielleicht fotografieren könnte *hüstel*

Das Rezept ist aus „Dr. Oetkers Weihnachtliches Backen“ von 1984.

Zutaten

  • 250g Mehl
  • 1 Msp. Backpulver
  • 125g Zucker
  • 2 Pk. Vanillezucker
  • 3 Eigelb
  • 200g kalte Butter
  • 175g gemahlene Mandeln
  • 50g Puderzucker
  • 1/2 gestrichener TL Zimt

Zubereitung

  • Mehl, Backpulver, Zucker, 1 Pk. Vanillezucker, Eigel, Butter und 125g Mandeln vermischen und schnell zu einem glatten Teig verkneten
  • „aus dem Teig daumendicke Rolen formen, gut 2cm lange Stücke davon abschneiden, diese zu 5cm langen Rollen formen, die Enden etwas dünner rollen, als Hörnchen auf ein Backblech legen, in den vorgeheizten Backofen schieben.“
  • 175-200°C ca. 10 Minuten
  • 50g Puderzucker sieben und mit dem restlichen Vanillezucker, Zimt, und den restlichen (50g) Mandeln mischen. Die noch heißen Kipferl darin wälzen.

Freitag, 26. November 2010 at 10:34 pm 7 Kommentare

[Rezept] Karottenkuchen

Jetzt noch schnell am Abend ein leckeren Kuchen. Damit ihr wisst, was ihr morgen einkaufen müsst 😉

Am Mittwoch habe ich diesen leckeren Karottenkuchen gebacken. Das Rezept ist von Béatrice und mal wieder von Chefkoch.de und mit weniger Zucker gebacken, als ursprünglich angegeben.

Ich finde, der Kuchen schmeckt besser, je länger er steht 🙂

Zutaten

  • 350g Mehl
  • 1 Pkg. Backpulver
  • 250g Zucker (statt 300g)
  • 1 Priese Salz
  • 250g geschälte Karotten, geraffelt
  • der Saft einer Zitrone (im Original auch die Schale, hatte aber keine Biozitrone)
  • 250g gemahlene Mandeln
  • 4 Eier
  • 200g Butter
  • Puderzucker und Wasser für den Guss
  • Marzipankarotten

Zubereitung

  • Eier trennen
  • Butter verflüssigen und abkühlen lassen
  • Mehl, Backpulver, Zucker, Salz, geriebene Karotten, Mandeln und Zitronensaft mischen
  • Butter und Eigelb untermischen
  • Eiweiß schlagen und den Eischnee vorsichtig unter heben. Es ist eine ziemlich zähe Masse, mit ist ein älterer Plastik-Teigschaber auseinander gebrochen
  • Den Teig in eine gefettete, große Springform geben
  • Bei 180°C etwa 50 Minuten backen.
  • Den ausgekühlten Kuchen mit dem Zuckerguss bestreichen und mit Marzipankarotten verzieren.

Freitag, 10. September 2010 at 10:20 pm Hinterlasse einen Kommentar

Schneckennudeln

Gestern habe ich mit meiner Mama ein paar Schneckennudeln gemacht 🙂 Wie immer sehr lecker und einfach zu machen. Den Hefeteig einfach mit gemalenen Haselnüssen, Mandeln, Zimt, Zucker, Rosinen, Sahne oder Creme Fraiche usw füllen. Wir haben sie (für uns) klassisch mit Butter bestrichen und mit Haselnüssen und Zimtzucker gefüllt. Mjami! Lecker wars!

Sonntag, 15. August 2010 at 1:26 pm Hinterlasse einen Kommentar

Sekt-Zitronen-Muffins

Am Samstag hab ich ganz viele Muffins gebacken, darunter waren auch leicht abgewandelte „Sekt-Zitronen-Muffins“ von Elkjoes Muffin Paradies.

Zutaten
100 ml Sahne
300 g Mehl
2 Teelöffel Backpulver
½ Teelöffel Natron
120g Butter
2 Eier
120 g Zucker
1 Teelöffel Zitronenschale
120 ml Sekt
ca. 100 ml Zitronensaft
(mehr …)

Dienstag, 1. Juni 2010 at 9:20 pm 1 Kommentar

Rum-Muffins

Heute habe ich ganz viele Muffins gebacken, darunter waren auch „Rum-Muffins“ Variante 2 von Elkjoes Muffin Paradies.

Da sie mich nicht sonderlich überzeugt haben (obwohl ich Rum ja eigentlich mag) und unter meiner Familie nur auf Ablehnung stieß, habe ich mir gedacht, ich liste mal nur die Zutaten auf und bei interesse kann man ja selber nachlesen 🙂

Zutaten
400 g Mehl
3 Esslöffel Kakaopulver
2 Teelöffel Backpulver
250 g Butter
4 Eier
250 g Zucker
2 Päckchen Vanillinzucker
150 ml Rum

Samstag, 29. Mai 2010 at 9:26 pm Hinterlasse einen Kommentar

Krümmelmonster-Muffins

Also hier nun eine Bastelanleitung für die Krümmelmonster-Muffins, welche ich mit in die Uni genommen habe.

Man nehme:

12 Muffins
1/2 Pkg. geriebener Kokos / Kokosstreusel
blaue Speisefarbe (flüssig)
1 Pkg. Marzipanrohmasse
24 Schokodrops
12 Zahnstocher
12 Kekse (Je nach Größe evtl. auch nur 6)
„Klebstoff“ z. B. Puderzucker oder Buttercreme

(mehr …)

Mittwoch, 3. März 2010 at 4:41 pm 3 Kommentare

Ältere Beiträge


Kategorien