Schwangerschaft – Das waren Wochen 14-17

Donnerstag, 29. Oktober 2015 at 4:21 pm 2 Kommentare

Seit gestern bin ich schon offiziell in der 17. Schwangerschaftswoche. Heieiei bald ist Halbzeit. Erstaunlich wie schnell die Zeit vergeht!

Am Dienstag waren wir wieder beim Frauenarzt. Da alle gespannt sind, hier das aktuelle Ultraschall-Bild:

wpid-wp-1446127094900.jpg

Der linke „Bobbel“ ist der Kopf – man kann das Gehirn sehen 🙂 so mittig, das länglich ovale, ist der Körper und unten sieht man nach ein Bein. Man sieht das Kleine von der Seite. Das Geschlecht hat man noch nicht sehen können, es hat sich nicht zeigen wollen. Schon erstaunlich was man so bei einem Ultraschall alles denkt! Man fängt an zu quietschen, wenns sichs bewegt. Ich habe echt gequietscht, was ja eigentlich nicht meine Art ist. Aber das hat mich irgendwie so gefreut 🙂 Als man dann das Gehirn gesehen hat, habe ich nur gesagt „Gott sei dank, es hat ein Gehirn!“ Das war irgendwie peinlich *hust* Mein Freund hat ziemlich gelacht 😀 Er meinte: Stimmt schon, ein Arm oder ein Bein weniger wären nicht so dramatisch, aber ein Gehirn muss es schon haben!

Die Scheitel-Steiß-Länge beträgt 10cm. Zugenommen habe ich noch nicht, sondern sogar 1,5 Kilo abgenommen. Ich denke das liegt zum einen daran, das wir wegen der Erkrankgung von ♥ Schonkost essen müssen und vor allem aber daran, dass die Muskeln abgebaut werden. Ich kann ja die meisten Sachen, die ich gerne gemacht habe/hätte nicht mehr machen (Umgraben, Ausgraben…). Mit dem Tragen schwerer Sachen – und da reichte sogar schon der Wocheneinkauf -habe ich jetzt nicht mehr so viele Probleme. Vielleicht weil ich mich daran gewöhnt habe, nicht mehr so schwer zu tragen oder weil mein Körper sich an das Gewicht gewöhnt hat, wer weiß. 1,5 kg sind ja nicht bedenklich und es wird von selbst schon schnell genug mehr 😀

Schwanger fühle ich mich immer noch nicht, aber ich bilde mir ein, dass mein Bauch in den letzten Tagen ein winzi bizi gewachsen ist. Aber ich glaube, das sehen nur mein ♥ und ich. Am Samstag auf der Geburtstagsfeier, ich hatte ein körperbetontes Trägershirt an, meinte meine Schwägerin nämlich „Da sieht man ja immer noch nix!“ (sie hatte im 4. Monat schon voll den Kessel, sodass sie es ihrer Teilzeit-Tochter schon sehr früh sagen mussten). Gestern habe ich mal wieder „meine“ Kinder der Mittagsbetreuung besucht. Sie meinten nur „Du bist ja noch gar nicht dick!“ 😀 war ziemlich witzig 🙂 Aber ich denke das kommt noch früh genug 🙂 Meine Kollegin hat gemeint, bei ihr hat man auch wenig gesehen. Sie sah im 9. Monat aus wie manch einer im 6. von dem her bin ich da recht entspannt 🙂 Da man noch nicht sieht, haben wir meinem Teilzeit-Sohn noch nicht bescheid gegeben, dass er ein Geschwisterchen bekommt. Ich denke das ist erst für ihn greifbar, wenn der Bauch größer ist.

An die langeweile habe ich mich inzwischen gewöhnt. Ich denke das wird stark durch meine beginnende Demenz gefördert 😉 Leider konnte ich mich noch nicht für einen Sportkurs aufraffen. Aber immerhin habe ich schon mal Kontakt zu einem Yoga-Kurs in der nächstgrößeren Stadt aufgenommen. Jetzt muss nur noch das nächste Gehalt kommen, ganz schön teuer sowas XD

Dafür haben wir schonmal alle möglichen Kinderklamotten aus der Verwandschaft eingesammelt und bis Größe 68 (?) brauchen wir, glaube ich, erstmal nichts mehr. Erst aber der 70er Größe wieder. Ansonsten geht es mit der Baby-Ausstattung noch nicht weiter vorran. Wir haben das Projekt „Kinderzimmer Renovieren“ erst auf Dezember bzw. zwischen die Jahre gelegt, da wir gerade noch dabei sind, das Bad zu renovieren. Und wohin denn mit dem ganzen Zeug bis dahin? Aber ein Baby-Bett von meiner Schwägerin habe ich totzdem schonmal eingesammelt *lach* das lagert jetzt erstmal auf der Bühne. Und die ganzen Klamotten bei mir im Kleiderschrank. Zum Glück habe ich selber nicht so viel Kleidung 🙂 Ich hatte ja bis Mai nur einen 3-türigen Kleiderschrank und jetzt einen 6-türigen. Da hat man viel, viel Platz 🙂 Hier noch meine aktuellen Lieblingszitate zum Thema Kinder:

Das einzige was Kinder brauchen ist Liebe, Liebe und nochmal Liebe. (Astrid Lindgren)

Man kann in Kinder nichts hineinprügeln, aber vieles herrausstreicheln. (Astrid Lindgren)

Kinder wollen nicht auf das Leben vorbereitet werden. Sie wollen Leben. (Ekkehard von Braunmühl)

 

Advertisements

Entry filed under: Leben, Schwangerschaft.

Schwangerschaft – Das waren Woche 1 – 13 Geburtstagskuchen

2 Kommentare Add your own

  • 1. marylou2101  |  Donnerstag, 29. Oktober 2015 um 4:27 pm

    Huhu….da sind wir ja fast gleich weit.Ich bin heute in die 18.Woche gekugelt. Diese Woche hatte ich das erste Mal Pilates für Schwangere das hat mir sehr gut gefallen .Ich wünsche dir eine schöne Kugelzeit.Liebe Grüße aus Köln

    Antwort
  • 2. marylou2101  |  Dienstag, 3. November 2015 um 2:52 pm

    Hallo,

    ich fand es auch faszinierend, was man vor 3 wochen (15SSW) schon alles sehen konnte. Wahnsinn was mit der heutigen Technik alles möglich ist.

    Babyausstattung ist momentan auch Thema bei uns – wir haben gerade nach einem Drama im Möbelhaus (den Kinderwagen den ich wollte hatte mir 3 h zuvor eine andere Frau weggekauft) ein anderes Modell im Internet bestellt. Strampler habe ich auch schon einige, allerdings alle in neutralen Farben, da wir auch noch kein Outing haben.

    Liebe Grüße
    Mary

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


Kategorien


%d Bloggern gefällt das: