[Leben] Film: Ziemlich beste Freunde

Sonntag, 15. Januar 2012 at 12:14 pm 2 Kommentare

Wir waren gestern, nachdem wir den Schlemmerblock genutzt haben, noch im Kino: Ziemlich beste Freunde mit Francois Cluzet und Omar Sy in den Hauptrollen.

Ich sags euch, der Film ist der Hammer! Herrlich! Ich würde echt jedem empfehlen darein zu gehen. Der ist einfach nur geil, ich kauf mir auf jeden Fall die DVD! Es geht um einen reichen, „weißen“ Querschnittsgelähmten („Phillip“) und einen armen, „schwarzen“ Mann aus der Vorstadt („Driss“). Mit vielen Stolpersteinen und viel Witz werden sie zu besten Freunden. Einfach der Hammer, der Film!

Z. B. die Szene an Phillips Geburtstag: abends lässt er sich noch Klassiker der klassischen Musik vorspielen und Driss sagt ihm, ob er das Lied kennt. z. B. aus Tom und Jerry oder „Na klar kenn ich das Lied, die ganze Welt kennt das Lied!“ Und macht die Telefonansage vom Arbeitsamt Paris nach! 😀 Dabei ist das die Nationalhymne von Frankreich! Oder das Bild! Da hat jemand rote Farbe auf eine weiße Wand geklatscht und Phillip will das für 30.000 € kaufen und Driss: „Nur weil jemand Nasenbluten hatte?“ Herrlich! Geil! Der Hammer der Film!

Advertisements

Entry filed under: Leben.

3. Perfekter Tag – Ende Woche 1 Ich bin wieder hier…

2 Kommentare Add your own

  • 1. fryda  |  Sonntag, 15. Januar 2012 um 9:03 pm

    ich hab gehört er soll auch ein bisschen traurig sein?
    LG

    Antwort
    • 2. mjami  |  Montag, 16. Januar 2012 um 1:16 pm

      Zwischendurch ein bischen .. so 10 Minuten mal 🙂 Natürlich ist der Film kein leichter Tobak, wenn man die Situation von Driss betrachtet, aber er geht gut aus und ist einfach toll 🙂

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


Kategorien


%d Bloggern gefällt das: