[Leben] Rückblick 2011

Sonntag, 8. Januar 2012 at 1:18 pm 2 Kommentare

Mir ist aufgefallen, dass es noch gar keinen Rückblick für 2011 gab. Das möchte ich noch schnell nachholen, bevor nächste Woche wieder der Arbeitsalltag beginnt. Die Fragen sind wieder von Alais.

1. Auf einer Skala von 1 bis 10: Wie war Dein Jahr?
Ich denke mal, es war eine 7. Es gab viele positiv und negative erlebnisse, die sich in der Waage hielten. Z. B. habe ich meine Bachelorthesis geschrieben und sehr gut abgeschlossen – gleichzeitig aber hatte ich eine schlechte Betreuung und Stress mit der Univerwaltung. Oooder ich wurde bei meiner Arbeit befristet übernommen, hatte aber zu Beginn viel Stress mit meiner Chefin.

2. Zugenommen oder abgenommen?
Zugenommen -.-

3. Haare länger oder kürzer?
kürzer *heul* aus „Machen Sies n bischen kürzer, Spitzenschneiden oder so“ wurden 15 cm!! Zum Glück gehen sie noch über meine Schultern.

4. Besseren Job oder schlechteren?
Hm. Anders würde ich sagen.

5. Mehr ausgegeben oder weniger?
Mehr! Es war Zeit für ein paar neue Klamotten und 2 Anzüge.

6. Dieses Jahr etwas gewonnen und wenn, was?
Ja, viel Zwischenmenschliches wie Vertrauen und Freundschaft 🙂

7. Mehr bewegt oder weniger?
Gleich. Im Sommer mehr – ♥ ist da sehr aktiv – im Winter weniger.

8. Anzahl der Erkrankungen dieses Jahr?
3x Blasenentzündung, weil sie nie ausgeheilt ist. Dafür aber kein Schnupfen oder ähnliches. Körperlich hatte ich auch ne Macke: Wegen einem kleinen Unfall im Haushalt wurde ich ins Krankenhaus transportiert. Inzwischen glaube ich, dass mein ♥ es schlechter verarbeitet hat als ich.

9. Davon war für Dich die Schlimmste?
Die letzte Blasenentzündung die so plötzlich kam und extrem schmerzhaft war. Ich konnte nicht mal richtig laufen weil alles weh tat. Und als ich am Morgen zum Arzt gefahren bin (übrigens eine Gemeinschaftspraxis) wollte die Schwerster mich allen ernstes wieder heim schicken! „Ihre Ärztin kommt erst im 9.00 Uhr.“ Hallo? Wo sind wir denn hier gelandet? Das nächste mal sag ich einfach den Bakterien sie sollen bis 9 Uhr warten! Also echt! Sind ja nicht noch 5 andere Ärzte da, die mir n Antibiotika verschreiben können. Und das verschriebene war dann ein ganz schöner Hammer! Aber es hat endlich mal geholfen.

10. Die teuerste Anschaffung?
Mein brauner Anzug.

11. Das leckerste Essen?
Ist und bleibt Kaiserschmarrn! Und der Besuch beim El Bandido.

12. Das beeindruckendste Buch?
Ich habe recht wenig gelesen, vom Hocker gehauen hat mich nur das neue Buch von Trudi Canavan (Titel glaub Sonea).

13. Der ergreifendste Film?
Da ist echt nichts hängen geblieben. Ist doch alles Einheitsbrei.

14. Die beste CD?
Disturbed – Ten Thousands Fists. Mein Dauerbrenner und Liebling überhaupt. Neben Tanz der Vampiere.
Neu entdeckt habe ich Wise Guys – Frei.

15. Die meiste Zeit verbracht mit?

16. Die schönste Zeit verbracht mit?
, Familie und Freunden.

17. Zum ersten Mal getan?
Konzertbesuch der Wise Guys, dem Tierarzt meine Meinung über seine inkompetenten Kollegen gegeigt und dabei sogar erfolg gehabt, erster gemeinsamer (Kurz-)Urlaub mit ♥, Schlemmerblock genutzt und schießlich: die Krankenwagenfahrt

18. Dein Wort des Jahres?
Zwiebelfisch und Babyarschgesicht 🙂

19. Dein Unwort des Jahres?
Tierarzt

20. Das schlimmste Ereignis des Jahres?
Todesfall

21. Der schönste Moment?
Der ist privat 🙂

22. Dein Lieblingsblog des Jahres?
Die Stempelwiese. Nur leider gefällt mir das neue Design gar nicht und irgendwie ist er jetzt nichts mehr besonderes.

23. und zum Schluss ein Foto des Jahres
Darf ich nicht zeigen.  Hm mir fällt gerade auf, dass ich dieses Jahr sehr wenig Fotos gemacht habe o.O Aber das hier ist auch sehr nett:

Advertisements

Entry filed under: Leben, Wellensittiche. Tags: , .

[Restauranttest] Brauhaus Löwenhof (Bretten) 1. Perfekter Tag

2 Kommentare Add your own

  • 1. Steffi  |  Montag, 9. Januar 2012 um 10:20 am

    Wow, vielen Dank für die Erwähnung!

    Tut mir leid, dass dir das neue Design nicht zusagt. Ich muss nr sagen, dass ich vorher nichts besonderes war in meinen Augen, da mein letztes Design mehrfach kopiert wurde und ich deswegen auch mit ein neues Design wollte. Aber so sind die Geschmäcker. 😉 Vielleicht gewöhnst dich ja doch noch dran 🙂

    Antwort
  • 2. mjami  |  Dienstag, 10. Januar 2012 um 9:56 pm

    Hallo Steffi,

    ja, vielleicht gewöhne ich mich noch dran. Ich kenne halt nur die letzten 3 Layouts und irgendwie wird es von mal zu mal unpersönlicher und sieht zunehmen nach Standard aus. Find ich. Aber wer weiß, ist vielleicht wirklich nur Gewöhnungssache 😉

    Grüße

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


Kategorien


%d Bloggern gefällt das: