[Restauranttest] Brauhaus Löwenhof (Bretten)

Samstag, 7. Januar 2012 at 12:00 pm Hinterlasse einen Kommentar

In der Woche nach Neujahr haben wir das Brauhaus Löwenhof in Bretten getestet. So ganz ohne Schlemmerblock, da dort nichts in Bretten drin ist. Warum wir unbedingt nach Bretten wollten? Wir waren davor mit dem Patenkind (5) und der jüngsten Cousine (6) von ♥ schwimmen. (Schon unfair, das Patenkind ist ein kleiner dünner Zappelphillip, geht mir gerade mal höchstens bis zum Bauchnabel, und besteht bestimmt zur Hälfte aus Haaren! Hammer! Macht mal euren Daumen und Mittelfinger zu einem Ring zusammen, dann habt ihr Ihre Mähne. Die bei ihr übrigens bis zum Po reicht. Aber echt blöd zum Föhnen! Wie auch immer – weiter im Text 😀 )

Lage: Das Restaurant liegt direkt neben der Fußgängerzone in Bretten. Parkplätze habe ich keine gesehen. Wir haben ohne Probleme ein Parkplatz gefunden.

Ambiente: War okay, amerikanischer Standard würde ich sagen: Holz, Kacheln, viel Glasfronten. Ist mir nicht sonderlich aufgefallen. Wenn man rein kommt, riecht man erstmal Popcorn, da man im Vorraum auch zum Kino kommt. Etwas irritierend. Das Restaurant geht über 2 Stockwerke. Der 2. Stock ist eine Galerie, wir saßen jedoch unter der Galerie, sodass mir eine große Deckenhöhe nicht sonderlich aufgefallenist.

Bedienung: War okay. Hat die Tische verwechselt und ♥ das falsche Essen gebracht.

Essen: Ich war recht zufrieden. Es gab ein Salat „Löwenhof“ mit gratinierten Ziegenkäse (9,80 €). Serviert wurde er in einer Teig-Schale, die geschmacklich stark an Langos erinnert. Der Ziegenkäse war sehr lecker, schön mild. Die Soße war etwas ölig, das ist leider oft so wenn man auswärts essen geht. Oben Blattsalat unten die Standard-Mischung (Krautsalate, Karotten-, Rettich-). Was besonderes war der Salat eigentlich nicht. Aber nachdem ich die letzten 3 mal Pech hatte (z. B. vegetarisches Menü mit Bratensoße??), war ich doch schon positiv überrascht das alles geklappt hat. Dafür hatte dieses mal ♥ Pech *schief grins*.

Zuerst gab es für ♥ einen Beilagensalagt (2,90 €). Die Kellnerin hat bei der Hauptspeise aber die Tische verwechselt und so hatte er anstelle von Putengeschnetzeltem mit Champignons und Spätzle (11,80 €), Wiener Schnitzel mit Spätzle bekommen. Sie hat es anstandslos umgetauscht und es ging auch relativ schnell. Es hat ihm dann auch geschmeckt. Allerdings, naja, es ist dann jetzt halt schon der vierte Patzer von 3 verschiedenen Restaurants in Folge. Bissle blöd, wenn man bedenkt, das ich selber halt gerne und gut koche und wir halt doch schon etwas Geld da liegen lassen. (Schwabe halt…)

Als Nachtisch gabe es zweierlei Mousse au Chocolat an frischen Früchten (6,80 €). War geschmacklich okay, die „frischen Früchte“ waren aber nur Honigmelonen-Bällchen.  Die wurden zudem noch so sehr am Rand ausgestochen, dass harte Stückchen dran waren. In den  Mousse steckte jeweils ein mit Schokolade gefülltes Waffelhörnchen (gekauft). Preis-Leistung war hier nicht sonderlich toll..

Sonstiges: Das Pils war wohl gut 🙂 Und es gab Maracuja-Saft 🙂

Allgemein: Hm. Wir waren Mittwoch abends, also galt die Wochenkarte nicht. Viel vegetarisches gab es nicht. Im badner Raum gibt es glaube ich in jedem Restaurant Käs‘-Spätzle als vegetarische Mahlzeit 🙂  Ansonsten gab es noch ein Flammkuchen und 3 Salate: einen kleinen, einen gemischten und den, den ich gewählt habe. Mozzarellastiks und Wegdes mit Sour-Cream sind nicht gerade eine „ordentliche“ Mahlzeit. Wegen der geringen Speiseauswahl für mich, weil die Mousse nicht so prickelnd war, weil das Essen falsch serviert wurde, weil es keine Parkplätze gibt, weil der Vorraum nach Popcorn riecht, weil die Kerze während wir aßen aus ging und nicht ersetzt wurde, das Essen essbar war, gibt es nur 3 Punkte. Wenn wir mal wieder in Bretten unterwegs sind, würde ich dort durchaus nochmal essen gehen. Extra dafür nach Bretten fahren, würde ich weniger.

Punkte: 3 von 5

Advertisements

Entry filed under: Leben, Schlemmerblock. Tags: .

[Rezept] Spinat im Schnitzel [Leben] Rückblick 2011

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


Kategorien


%d Bloggern gefällt das: