[Rezept] Pfirsichkaltschale

Donnerstag, 7. Juli 2011 at 6:00 pm 2 Kommentare

Hier eine sehr leckere Zwischenmahlzeit. Kann man auch gut mit Nektarinen machen, wie ich heute festgestellt habe 🙂 Sie ist zudem nicht nur günstig (hier ohne Sonderangebote 0,43 €) sondern auch gesund und schnell zuzubereiten ^^ Es ist übrigens von Nestlé.

Pfirsichkaltschale

Pfirsichkaltschale

Zutaten

  • 250g Pfirsich oder Nektarinen
  • 10 ml Zitronensaft (~ 1 EL)
  • 5 ml Orangensaft (~ 1 TL)
  • 30g Hüttenkäse
  • ggf. Zitronenmelisse (Deko)

Zubereitung

  • Pfirsiche schälen (diesen Schritt habe ich ausgelassen), einen kleinen Teil für die Deko zurückbehalten und diesen in schmale Scheiben schneiden. Rest klein schneiden und mit Säften pürieren, zudecken und kalt stellen.
  • Pfirsichpüree in einen Teller geben, Hüttenkäse in die Mitte und mit Obstscheiben und ggf. Zitronenmelisse dekorieren.

Der Hüttenkäse dient, denke ich zumindest, dazu das der Körper die (fettlöslichen) Vitamine verarbeiten kann. Zuerst dachte ich iiih Hüttenkäse mit Pfirsichen – aber es schmeckt echt gut 🙂

Advertisements

Entry filed under: Rezepte, Zwischenmahlzeit. Tags: , .

Marmelade [Lunchbox] Boxen von letzter Woche

2 Kommentare Add your own

  • 1. [Lunchbox] Boxen von letzter Woche « Mjami!  |  Montag, 11. Juli 2011 um 1:44 pm

    […] (oder wie man das auch immer schreiben mag ) und außerdem gab es noch ein wenig Nektarinenkaltschale. Dabei habe ich den Hüttenkäse extra verpackt, damit der Zitronen- und Orangensaft den Käse […]

    Antwort
  • 2. Neue “Lunchboxen” « Mjami!  |  Samstag, 7. Juli 2012 um 11:05 am

    […] Pfirsichkaltschale (dafür ist auch der Frischkäse), Rettichsalat (dazu das Käsebrot) und zum Naschen noch Walnüsse. […]

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


Kategorien


%d Bloggern gefällt das: