[Rezept] gefüllte Ofenkartoffeln

Samstag, 2. April 2011 at 12:13 pm 2 Kommentare

So jetzt möchte ich euch bei dem schönen Wetter noch ein leckeres Rezept zeigen. Eigentlich eher etwas für den Winter aber ich hab noch so viele Kartoffeln und es klang einfach so lecker 🙂

Es ist wieder aus dem Buch „Kartoffeln“ aus dem Parragon-Verlag.

Zutaten

  • 2 bis 3 Kartoffeln – ich hatte 3 mittelgroß und das war echt ausreichend. Ich denke 2 große reichen auch gut aus.
  • 2 EL Pflanzenöl
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Butter/Olivenöl
  • 1 kleine gehackte Zwiebel
  • 30 – 40g geriebener Gouda / Emmentaler / Blauschimmel oder ähnliches

Zutaten nach belieben

  • Vorschlag im Rezept: 4 EL Mais und4 EL gegarte Champignons
  • Ich hatte 4 EL Karotten und 4 EL Zucchini

 

Zubereitung

  • Backofen auf 190°C vorheizen. Kartoffeln mit einer Gabel einstechen, mit Öl beträufeln, mit Salz bestreuen und auf einem Backblech 1 Stunde backen. Die Schale wird knusprig braun und das Innere schön weich. (Test mit einer Gabel)
  • In einer kleinen Pfanne die Butter zerlassen bzw. das Olivenöl erwärmen, die Zwiebeln darin 4 – 5 Minuten andünsten, bis sich weich und goldbraun sind. Beiseite stellen.
  • Die Kartoffeln aus dem Ofen nehmen und längs halbieren. Das Fruchtfleisch ausschaben und in eien große Schüssel geben, die Schalen aufbewahren. Man kann ruhig alles raus nehmen, ich hatte einen schmalen Rand gelassen, aber das ist nicht notwendig. Die Backofentemperatur auf 200°C erhöhen.
  • Die Kartoffelmasse grob zerstampfen und mit der Zwiebel und der restlichen Butter mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen und nach Belieben Gemüse hinzufügen. Die Masse in die Kartoffelschale füllen und mit Käse bestreuen.
  • Die Kartoffeln im Backofen 10 Minuten backen, bis der Käse goldbraun wird. Mit Schnittlauch garniert servieren.
Advertisements

Entry filed under: Hauptmahlzeit, Rezepte. Tags: , , , .

[Rezept] 3 Minuten Dinkelbrot Wort zum Sonntag KW 14

2 Kommentare Add your own

  • 1. Alais  |  Samstag, 2. April 2011 um 5:50 pm

    Das klingt ja wirklich gut !! habs mir mal kopiert ^^

    Antwort
  • 2. mjami  |  Donnerstag, 7. April 2011 um 3:09 pm

    Schmeckt auch wirklich gut 🙂

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


Kategorien


%d Bloggern gefällt das: