Chaosduo kocht

Sonntag, 5. September 2010 at 9:10 am 5 Kommentare

Gestern war ich wieder bei Thiara kochen 🙂 Zuerst waren wir einkaufen, beide für je 10 Euro, beide das worauf wir lust hatten (und nicht das was zusammen passt) und beide wussten erst zu Hause was der andere gekauft hat 🙂 Heraus  kam dann dieses Sammelsurium:

So und was machen wir jetzt damit? 🙂 Gute Frage…  Also zuerst einmal gabs je einen Kinderriegel (aber auch nur weil ich so lust darauf hatte…) als Aperitif

Wir haben erstaunlicher weise gar nicht soooo lange überlegt was wir machen, wir sind zwischendurch nur etwas durcheinander gekommen *hüstel* aber das haben wir dann so gelöst, das wir im nachhinein sagen, was die Vorspeise war und was zum Hauptgang gehört *lach*

Also als Vorspeise gab es dann Trauben mit Käse und Füllhörnchen. Das Rezept für Füllhörnchen blogge ich noch im Laufe der Woche. ist auch schon online.

Als ersten Hauptgang gab es eine Herbstsuppe mit Knoblauchbaguette. Das Rezept für die Herbstsuppe blogge ich ebenfalls im Laufe der Woche, sobald Thiara es online gestellt hat *hüstel* ist online. Das Baguette ist gekauft gewesen.

Hier noch ein hübsches Bild vom Knoblauchbaguette, wie es schön brav darauf wartet, gegessen zu werden.

Als zweiten Hauptgang gab es Polentaschnitten mit einem gemischten Salat. Der Haken an der Sache war nur, das wir kein Parmesan für die Polentaschnitten hatten. Es hat auch so ganz gut geschmeckt, nur etwas … neutral *hehe* Dafür verspreche ich euch kein Rezept 🙂


Und dann kam das große Finale – der Nachtisch:

Ich persönlich habe diese Dinger „Mohrenschnitten“ getauft 🙂 Von dieser leckeren Schlemmerei gibts auch ein Rezept, versprochen.

Achso – warum ich uns Chaosduo getauft habe? Ihr hättet euch mal die Küche anschauen sollen *grins*

Advertisements

Entry filed under: Leben. Tags: , , , .

[HMZ] Tofu Stroganoff [Vorspeise] Füllhörnchen „Italia“

5 Kommentare Add your own

  • 1. [Vorspeise] Füllhörnchen „Italia“ « Mjami's Blog  |  Sonntag, 5. September 2010 um 9:21 am

    […] mjami in Rezepte, Vorspeise Also, wie versprochen hier das Rezept für die […]

    Antwort
  • 2. Chaoselfe  |  Sonntag, 5. September 2010 um 9:40 am

    Solche Koch-Events sind sooo cool! Hab das ne Zeit lang mit Freunden gemacht… 4-10 Leute treffen sich, jeder bringt ein bis zwei Zutaten mit und dann gings los… war bisher immer super!

    Ich wollte heute auch Polentaschnitten machen… lustiger Zufall… aber ich hatte überlegt meine süß zu machen, bin aber noch unentschlossen.

    Die MohrenWaffeln sehen mjaaaaaam aus 🙂

    Antwort
    • 3. mjami  |  Sonntag, 5. September 2010 um 10:09 am

      Ja, mit mehreren zu kochen macht (meistens) viel spaß ^^

      Ich find süße Polentaschnitten schmecken fast wie Grießschnitten 🙂 allerdings haben wir wie gesagt den Parmesan vergessen, vielleicht liegts auch daran 😉

      Die Mohrenschnitten waren auch echt lecker *lach* aber viel kann man davon echt nicht essen … bzw. ich nicht, thiara schon lol

      Ihr könnt ja beim nächsten nekobento-Forentreffen deine Küche verwüsten 🙂

      Antwort
  • 4. Chaoselfe  |  Sonntag, 5. September 2010 um 10:58 am

    hab ich schon vorgeschlagen… also das mit dem „meine Küche verwüsten“ … bisher hat sich aber noch keiner gemeldet ^^ also verwüste ich sie später alleine ^^
    Bist du auch in dem Forum?
    Schade, dass du soweit weg wohnst… … …

    Antwort
    • 5. mjami  |  Montag, 6. September 2010 um 2:08 pm

      ja, schade das man das Beamen noch nicht erfunden hat 😉

      Äh ich habe mich mal in dem Forum angemeldet … muss mal mein Zugang suchen *hüstel* 😉

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


Kategorien


%d Bloggern gefällt das: