Backtipp: Gras

Dienstag, 23. Februar 2010 at 4:41 pm Hinterlasse einen Kommentar

Am Samstag hat ein Freund seinen 30. Geburtstag gefeiert. Und da er so massig Probleme damit hat, bekam er natürlich von allen die entsprechenden Geschenke…

Das soll ein Grabstein darstellen 😉 das nächste mal male ich noch mit weißer Schokolade Adern ein, so wie bei Marmor. Aber was ich euch eigentlich zeigen möchte ist das Gras!

Es sieht echt sehr hübsch aus und einfach zu machen: Man nimmt etwas Marzipan und verknetet das mit grüner Speisefarbe und etwas Puderzucker (damit es nicht mehr klebt). Dann presst man es portionsweise durch die Knoblauchpesse und tadaaa-fertig 🙂

Ich habs auf die noch nasse Schokolade geklegt. Muss man auch nicht groß andrücken. Wenn man diese Marzipan-Würstle anfässt muss man nur aufpassen, das man nicht zu arg zudrückt, sonst ist das wieder eine homogene Masse.

Zuerst hab ich mich beim Färben etwas geärgert, das ich das nicht einheitlich hinbekommen habe (mangels Handschuhe musste ich Plastiktüten nemen, damit ich am Abend auf der Party keine grünen Hände habe) aber so im Nachhinein muss ich sagen dass das genau richtig war! So hatte das Gras unterschiedliche Grüntöne und sah echt toll aus 🙂

Advertisements

Entry filed under: Backen, Rezepte. Tags: , , .

Di., 23. Feb. 2010 Foodshopping #1

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


Kategorien


%d Bloggern gefällt das: